Rezepte, die glücklich machen

Einige meiner Lieblingsrezepte

Ideen für die volle Power am Morgen, für ein ausgewogenes Mittagessen oder ein leichtes Abendessen. Die Rezepte sind gesund und einfach.

Hier findest du…

Rezepte, Rezepte, Rezepte!

Ich lege Wert auf eine vegetarische Ernährung. Ich bin überzeugt, dass eine rein pflanzliche, abwechslungsreiche Ernährung deinen Bedarf decken kann. Daher sind die meisten meiner Rezepte vegetarisch. Es gibt aber auch Fleisch- und Fischgerichte und meistens eine Option, wie du das Gericht vegan halten kannst.

Viel Freude beim Stöbern!

Gesunde Frühstücksrezepte

Warmes Power-Porridge

Zutatenliste:
1 Apfel, 1 kleine Banane, 40-50 g Haferflocken, Pflanzliche Milch, 1 Handvoll Mandeln oder Walnüsse, 1 EL Agavendicksaft

Haferflocken in eine ofenfeste Form geben und soviel Milch drüber geben, bis die Haferflocken ganz bedeckt sind. Den Apfel klein schneiden, die Banane mit einer Gabel zerdrücken und beides unter den Haferbrei mischen.

Als Topping ein paar Mandeln oder Walnüsse drüber streuen. Wer es süßer mag, verteilt zuletzt etwas Agavendicksaft auf dem Porridge und dann bei 200 Grad ab in den Ofen.

Nach etwa 15 Minuten verbreitet sich der leckere, süße Duft in der Küche und dein Power-Porridge ist fertig.

Grüner Smoothie mit Kokos-Chips

Zutatenliste:
1 Banane, 1⁄2 gefrorene Mango, 1⁄2 Glas Frischen Orangensaft, 1⁄2 Glas Wasser, 2 Handvoll Feldsalat oder Babyspinat, 1 Handvoll Kokos-Chips

Du bist nicht der Frühstückstyp? Versuche es mit einem Smoothie. Der ist nicht ganz so mächtig, schnell gemacht und kann auch gut in einem Becher mit ins Büro genommen werden. Alle Zutaten in deinen Mixer füllen und das Ding anschmeißen bis das letzte Blatt Feldsalat aufgespalten wurde.

In ein Glas oder Becher füllen, mit Kokos-Chips bestreuen und ab dafür.

Sollte dir der Smoothie zu wenig sein, mische 2-3 EL Haferflocken unter.

Gesunde Mittagsrezepte

Soja-Bolognese mit Dinkelnudeln

Zutatenliste:
200 g Dinkelnudeln (z.B. Dinkel-Spirelli von Alnatura), 200 g Tofu, geräuchert, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Karotte, 1 Dose stückige Tomaten, 1 Paket passierte Tomaten, 1 EL Rapsöl zum Anbraten, Parmesan, Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, Thymian

Dinkelnudeln in einem Topf nach Anleitung kochen.

Den Tofu mit einem Kartoffelstampfer zerbröseln, die Karotten schälen, klein schneiden oder fein raspeln. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in einem entsprechend großen Topf in heißem Rapsöl leicht dünsten. Den Tofu und die Karotten dazugeben und kurz mitdünsten.

Die passierten und stückigen Tomaten dazugeben und 10-15 Minuten köcheln lassen. Frische Kräuter und Gewürze dazugeben und abschmecken. Auf einem Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Zucchinipizza mit Babyspinat-Salat

Zutatenliste:

2 große Zucchini, 6 EL Tomatensoße, 50 g geriebenen Käse (Parmesan oder Emmentaler), Oliven, Champignons und weiterer Belag nach Wunsch, italienische Kräuter, Salz & Pfeffer

50 g Babyspinat, 50 g Parmesan (gehobelt), 1 EL Olivenöl, 1 EL Balsamico bianco, Salz & Pfeffer

Die Zucchini waschen und längs halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der Tomatensoße bestreichen, mit Wunschzutaten belegen und mit Käse bestreuen. Bei 200 Grad etwa 12 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Spinat waschen und trocken tupfen. Den Parmesan, wenn noch nicht geschehen, hobeln.

Aus Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen und mit Spinat und Parmesan vermengen.

Leichte Abendrezepte

Schnelle Blumenkohl-Kokos-Suppe

Zutatenliste:

1 Blumenkohl, 1 Karotte, 1 Paprika, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 l Gemüsebrühe, 1 Dose Kokosmilch, etwas geriebenen Ingwer, Salz, Currypulver
Als Topping: 3 EL Kokosraspel

Blumenkohl waschen und grob zerkleinern. Karotte schälen und klein schneiden. Paprika waschen, entkernen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Alles zusammen mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben, etwa 20 Minuten köcheln lassen und nach Geschmack pürieren.

Anschließend die Kokosmilch und die Gewürze dazugeben, verrühren und nochmal warm werden lassen.

Wer mag, kann die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett anrösten und über die Suppe streuen.

Fit-Salat mit Radieschen und Sprossen

Zutatenliste:

100 g Feldsalat, 100 g Mungobohnensprossen, 1/2 Bund Radieschen, 1 gelbe Paprika, 2 EL Sonnenblumenkerne

Dressing:
3 EL Rapsöl & 2 EL Essig, Salz, Pfeffer, frische Petersilie und frischen Schnittlauch

Den Salat waschen und trocken schütteln.
Die Radieschen und die Paprika waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Für die Sprossen einen Topf mit Wasser aufsetzen und die Sprossen darin kurz blanchieren. In einem Sieb anschließend abtropfen lassen.
Die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl kurz anrösten und abkühlen lassen. Die Kräuter waschen, klein hacken und mit Essig, Öl, Salz & Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

Alles zusammen in eine große Schüssel geben, vermischen und mit den Sonnenblumenkernen garnieren.

Gesunde Snack Ideen

Dattelpralinen

Zutatenliste:70 g Datteln, 70 g Mandeln, 2 EL Kokosöl, 2 EL Kakaopulver, entölt
Optional: Kokosraspel

Datteln, Mandeln, Kokosöl und Kakaopulver in einem leistungsstarken Mixer fein pürieren. Falls die Masse zu fest ist, etwas Wasser dazugeben und nochmal pürieren. 

Aus der Masse Kugeln formen und nach Belieben in Kokosraspel oder Kakaopulver wenden. 

In einer Tupperdose im Kühlschrank halten sich die Pralinen ein paar Tage. 

Haferflocken-Cranberry-Cookies

Zutatenliste:
1-2 reife Bananen, 50 g Haferflocken und 1 Handvoll getrocknete Cranberries

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Bananen mit einer Gabel klein drücken. Haferflocken und getrocknete Cranberries untermischen.

Aus dem Teig kleine Bällchen formen, auf ein Blech mit Backpapier legen und mit der Gabel leicht andrücken. 15-20 Minuten im Ofen backen.

Kostenlose Rezeptideen

Downloaden & loslegen

Ein powervolles Frühstück, ausgewogenes Mittag- und Abendessen oder ein gesundes, leckeres Dessert.
Hier findest du meine zehn Lieblingsrezepte. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Große Rezeptesammlung kaufen

Rezepte für zu Hause

In meinem großen Rezepte-Buch (PDF-Format) findest du insgesamt 75 Rezepte:

9 abwechsunglungsreiche Frühstücksideen
28 Rezepte für ein ausgewogenes Mittagessen
32 Ideen für ein leichtes Abendessen
6 Rezepte für gesunde Snacks bzw. Dessert  

THERE IS NO SINCERER LOVE
THAN THE LOVE OF FOOD.
– George Bernard Shaw